Sprengung, Schlechte Wasserqualität, Alles neu in Hüttikon

Beiträge

  • Sprengung in Luterbach

    Zwei Gebäude der ehemaligen Zellulose-Fabrik Attisholz in Luterbach SO wurden dem Erdboden gleich gemacht. Sie machen Platz für einen neuen Biotech-Komplex. Auch Bahngeleise und Hochspannungsleitungen werden verlegt, damit die neuen Besitzer auf der Industriebrache bauen können.

  • Coli-Bakterien in der Wigger

    In Reiden LU fanden Experten im Fluss Wigger Coli-Bakterien. Der verschmutzte Flussabschnitt liegt unterhalb einer Kläranlage. Das heisse Wetter und der tiefe Pegelstand haben die Situation verschärft.

  • Nachrichten

    BS: Baggerunfall in Basel fordert Todesopfer ZH: Solarflugzeug der ETH Zürich schafft Rekord BE: Massiver Sachschaden nach Fabrikbrand in Biel

  • Willkommensfest soll Gräben schliessen – 5. Teil der Wochenserie

    64 bunte Häuser prägen nun das Ortsbild von Hüttikon ZH. Die Überbauung bedeutet für das kleine Dorf einen Einwohnerzuwachs von 30 Prozent. Im letzten Teil der Serie sind viele Eigenheime bereits bezogen. An einem Willkommensfest ruft der Gemeindepräsident Neuzuzüger und Alteingesessene zu Toleranz auf. Die Familie Miulli wohnt nun seit fast 3 Monaten in Hüttikon. Oliver Bono ist live vor Ort und spricht mit den Miullis über Vorzüge und Nachteile ihrer neuen Heimat.

    Mehr zum Thema