Start zur Pilgereise, Dreschen mit Dietschis, Knatsch ums Essen

Fünf Pilger starten heute auf eine Wallfahrt wie vor 500 Jahren – zu Fuss durch die Schweiz, von Basel bis nach Freiburg. Bereits der erste Tag verlangt der Gruppe wettermässig einiges ab.

Währenddessen erlebt die Bauernfamilie Dietschi auf ihrer Zeitreise, wie karg das Leben im Mittelalter war. Ladina, die Jüngste in der Familie, kann dem mittelalterlichen Essen sehr wenig abgewinnen.

Katharina Locher spricht mit Historiker Michael Jucker über die Gründe und die Umstände des Massenphänomens Pilgerei im Mittelalter.

Artikel zum Thema