Strengere Kontrolle, Flughafen-Planung, einmalige Aufnahmen

Beiträge

  • Reiche werden aus städtischen Wohnungen verbannt

    Wohnungen der Stadt Zürich sind verhältnismässig günstig – und deshalb begehrt. Nun soll es strengere Kontrollen bei städtischen Mietern geben. Wer in einer Zürcher Stadtwohnung lebt und mehr 230'000 Franken verdient, muss ausziehen.

  • Kampf um Entwicklung des Flughafens Genf

    Der Flughafen Genf wächst laut Prognosen deutlich bis ins Jahr 2030 - der Fluglärm soll laut den Behörden aber durch verbesserte Technik trotzdem abnehmen. Die Anrainergemeinden pochen jedoch auf konkrete Lärm-Obergrenzen am Abend.

  • Suizidversuch durch Kollision

    Ein französischer Staatsangehöriger wollte sich vor zwei Jahren im Goms VS das Leben nehmen. Absichtlich fuhr er frontal in ein entgegenkommendes Auto. Tödlich verunglückt ist dabei aber nicht er, sondern der Familienvater, welcher das andere Fahrzeug lenkte. Heute fand in Brig der Prozess statt. Bigna Silberschmidt im Gespräch mit Suizidforscher Thomas Riesch.

  • Einmalige Aufnahmen von Wildkatzen

    Im Naturschutzgebiet Fanel am Neuenburgersee ist es dem Wildtierbiologen Stefan Suter gelungen, Wildkatzen zu filmen. Zufällig, denn eigentlich wollte er dort die Entwicklung der Wildschweinpopulation untersuchen.