Tag 3: Ist für Katharine schon Schluss?

Pech für Katharine: ihr Fuss macht nicht mehr mit. Kurz nach Beginn der dritten Etappe von Andermatt zum Gotthardhospiz fliessen die Tränen. Muss sie die Wanderung abbrechen? Ausserdem: was hielt eigentlich Johann Wolfgang von Goethe vom Gotthard?

Der Dichter reiste während seiner Schweizer Reisen dreimal auf den Gotthard. Überquert in Richtung Süden hat er ihn aber nie. Seine gesammelten Eindrücke flossen in verschiedene seiner Werke ein.

Der Weg von Nord nach Süd barg für Handelsreisenden im Mittelalter viele Gefahren. Am Saumweg, auf dem unsere Protagonisten unterwegs sind, stehen deshalb noch heute etliche Kapellen, die spirituellen und physischen Schutz boten.

Von Andermatt zum Gotthardhospiz