Teurer Pfusch mit Teer, Haus der Zukunft, Schatz

Beiträge

  • Sexueller Übergriff auf 8-Jährige

    Ein 8-jähriges Mädchen ist in einer Toilette eines Restaurants in der Stadt Zürich Opfer eines sexuellen Übergriffs geworden. Die Stadtpolizei Zürich ermittelt auf Hochtouren und sucht Zeugen. Das Mädchen ging auf die Toilette und als es diese wieder verlassen wollte, wurde es von einem Unbekannten zurückgedrängt. Es kam zu sexuellen Übergriffen, wie die Polizei mitteilte.

  • Wanderarbeiter teeren unfachmännisch Vorplätze

    Im Aargau teeren Firmen ungefragt Vorplätze. Baufachleute und Polizei warnen vor unseriösen Handwerkern und überteuerten Angeboten. Rechtlich lasse sich solchen Unternehmen das Handwerk nur schwer legen.

  • Mörder von Frenkendorf BL vorbestraft?

    Am vergangenen Donnerstag wurde eine Frau in Frenkendorf BL erstochen. Die Polizei verhaftete einen Mann. Er ist einschlägig vorbestraft. In den 90er Jahren war er im Kanton Solothurn wegen zweifachen Mordes verurteilt worden.

  • Haus der Zukunft: Grosses Aufrichtefest

    Ein energieautarkes Haus zu bauen stellt Planer und Bauherren vor ganz besondere Herausforderungen. Beim Bauprojekt in Brütten war die grosse Frage, welche Solarmodule grossflächig eingesetzt werden können, ohne dass sie das Äussere des Hauses zu sehr beeinträchtigen. Zum Einsatz kommen jetzt Photovoltaik-Platten, die weder spiegeln noch glänzen.

    Mehr zum Thema

  • Bauer entdeckt sensationellen Münzschatz

    Im aargauischen Ueken stösst ein pensionierter Bauer unter seinen Kirschbäumen auf alte römische Bronzemünzen. Bei der Grabung kommt einer der grössten Münzfunde der Schweiz zu Tage.