Therme Vals, AKW-Gemeinde Döttigen, SBB-Waschanlage

Beiträge

  • Unterirdische Stromleitungen

    Ein unabhängiger Experte soll prüfen, ob die Hochspannungsleitung der BKW zwischen Wattenwil und Mühleberg (BE) in den Boden verlegt werden kann. So hat das Bundesgericht entschieden. Die Anwohner der umliegenden Gemeinden begrüssen diesen Entscheid. Denn aus ihrer Sicht würde ein von den BKW geplanter Ausbau der Leitung die Strombelastung in der Gegend erhöhen.

  • Therme Vals - Gericht stützt Verkaufsentscheid

    Vor einem Jahr gelang dem Unternehmer Remo Stoffel mit dem Kauf der Therme Vals ein Coup. Recherchen von «Schweiz aktuell» zeigen nun: Der Kanton Graubünden war stärker in dieses Geschäft involviert als bisher bekannt war.

  • Nachrichten

    BL: Mobiles Eisfeld für Sissach AG: Block 2 des Kernkraftwerks Beznau produziert wieder

  • Massive Steuererhöhung

    Döttingen war jahrelang mit Abstand die steuergünstigste Gemeinde im Kanton Aarau. Dies dank den Steuereinahmen der Axpo, welche auf Gemeindegebiet die beiden AKW Beznau 1 und 2 betreibt. Mit der Energiewende versiegt nun diese Steuerquelle und Döttingen muss nun seinen Steuerfuss um satte 20% erhöhen.

  • Sackgebühr im Verzug

    Was sich in der Deutschschweiz bereits seit langem bewährt, damit hadern in der Westschweiz noch manche. Die Frist, per 1. Januar 2013 das Verursacher-Prinzip bei der Abfallentsorgung einzuführen, werden ledliglich 200 der 326 Gemeinden im Kanton Waadt einhalten. Während beispielsweise Sainte-Croix am Fusse des Jura als Vorzeigebeispiel gilt, sperrt sich Vevey weiter gegen die neue Steuer.

  • Saubere Züge

    Für 1,7 Millionen Franken haben die SBB die vollautomatische Waschanlage in Luzern modernisiert. Sie reinigt nun effizienter und besser. Michael Weinmann hat die neue Waschanlage angeschaut.