Therme Vals - Kulturdebatte - Zeitreise zu den alten Römern

Beiträge

  • Schnellabschaltung im AKW Beznau

    Heute kam es zu einer Schnellabschaltung im Block 2 vom Atomkraftwerk in Beznau im Kanton Aargau. Der Reaktor läuft nicht mehr, der Dampf der entweicht sei auch nicht gefährlich. Die Ursache liege nicht im atomaren Bereich des Atomkraftwerkes.

  • Kanton unterstützte Stoffel beim Kauf der Therme

    Ein geheimer Vertrag mit dem Verwaltungsrat hat dem Unternehmer Remo Stoffel die vielleicht entscheidenden Vorteile verschafft, um die Therme Vals kaufen zu können. Dies jedoch ohne die Eigentümerin der Therme, die Gemeinde Vals zu informieren. Der Kanton allerdings wusste von diesem Exklusiv-Vertrag und soll, wie Recherchen von „Schweiz aktuell“ nahe legen, geholfen haben, dass dieser Deal zustande kommt.

  • Kulturdebatte in Solothurn

    Der Künstler René Zäch weigerte sich den Solothurner Kunstpreis entgegenzunehmen, da ihm die Einladung nicht gefiel. Nun diskutieren namhafte ehemalige Preisträger über die Preisverweigerung.

  • Abwanderung aus Büsingen

    Die deutsche Enklave Büsingen, bei Schaffhausen, gehört politisch zu Deutschland, wirtschaftlich aber zur Schweiz. Immer mehr junge Büsinger kehren dem Städtchen am Rhein wegen der höheren Steurbelastung gegenüber der Schweiz den Rücken.

  • Urteil im Fall Hirschmann

    Das Urteil im Fall Hirschmann ist gesprochen, der Millionenerbe Carl Hirschmann wird vom Gericht zu 32 Monaten Haft verurteilt, wovon er 12 Monate im Gefängnis absitzen muss. Der Rest wird auf Bewährung ausgesetzt, mit einer Probezeit von 3 Jahren.

  • Zeitreise zu den alten Römern

    In Brugg, vor den Toren der ehemaligen Römersiedlung Vindonissa, haben Archäologen einen 2000 Jahre alten Friedhof entdeckt. Darauf befindet sich ein für die Schweiz bisher einzigartiges Grab-Monument. Die archäologischen Untersuchungen laufen mit Hochdruck, da die alten Römer neuen Terrassensiedlungen weichen sollen.