Überwachung im Café, Neue Kräuterhalle, Flugplatz Dübendorf

Beiträge

  • Verdacht auf Lauschangriff in Berner Café

    Das bekannte Pressecafé Diagonal in der Berner Altstadt wird nicht nur beinahe flächendeckend videoüberwacht, auch akustische Kontrollen mittels Tonaufnahmen soll es geben. Und das in einem Lokal nahe des Bundeshauses, in dem auch Journalisten und Politiker ein- und ausgehen.

  • Mieter von «Klein Istanbul» in Gerlafingen ziehen vor Gericht

    Im April wurde bekannt, dass eine Immobilienfirma ihren 48 Mietparteien in Gerlafingen auf September die Wohnungen kündigt. Neun Mieterinnen und Mieter wehren sich immer noch dagegen. Am Freitag trafen sich die Parteien bei der Schlichtungsbehörde. Vergeblich.

  • Kräuterzentrum

    Der Bonbonhersteller Ricola hat heute in Laufen ein neues Kräuterzentrum eingeweiht. Der 17-Millionen-Bau wurde von den Basler Stararchitekten Herzog & de Meuron gebaut, wie schon sechs weitere Firmen-Gebäude in den letzten dreissig Jahren. Der Neubau ist ein Meilenstein in der erfolgreichen Geschichte des Familienunternehmens.

  • Flugplatz mit reicher Vergangenheit

    Der Militärflugplatz Dübendorf im Kanton Zürich feiert sein 100-Jahr-Jubiläum und mit ihm die Schweizer Luftwaffe. Die Zukunft des Flugplatzes ist allerdings ungewiss, seit 2005 die Militärjets abgezogen wurden. Catherine Thommen meldet sich live von den Feierlichkeiten vor Ort und schaut zurück auf die reiche Geschichte des ersten Militärflugplatzes der Schweiz.