«Schweiz aktuell» vom 13.12.2017

Beiträge

  • Schwerer Unfall im Gotthard-Tunnel

    Eine Frontalkollision fordert zwei Tote und vier Verletzte. Ein Personenwagen aus Lörrach (D) kam im Gotthard-Tunnel auf die Gegenfahrbahn und krachte in einen korrekt fahrenden Lastwagen aus Obwalden.

  • Tradition statt Lärmschutz

    Glockengeläut: Für die einen Musik in den Ohren, für die anderen eine unnötige Lärmbelästigung. Einmal mehr musste das Bundesgericht in einem Glockenschlag-Streit entscheiden. Ein Wädenswiler Ehepaar fühlte sich gestört. Schliesslich bekam die Kirchgemeinde Recht.

  • Nachricht

    BS: Uberpop schweizweit eingestellt

  • Gewässerverschmutzung

    Ein Teil des Grundwassers in Genf ist zu stark mit Perchlorat belastet. Deshalb haben die Behörden sechs Quellfassungen geschlossen. Als Quelle der Verschmutzung kommt eine ehemalige Fabrik in Passy-Chedde (F) in Frage.

  • 5'000 Schlafplätze in Basel gesucht

    In zwei Wochen beginnt in Basel das europäische Jugendtreffen «Taizé Basel». Erwartet werden rund 20'000 christliche Jugendliche aus ganz Europa. Noch fehlen 5'000 Schlafplätze. Zum Treffen eingeladen haben die christlichen Kirchen der Region Basel.