Verwahrungs-Prozess, Ausnahmezustand am Flughafen Zürich

Beiträge

  • Unfall mit Armee-Fahrzeug

    In Schwellbrunn AR ist ein Militärfahrzeug mit 18 Insassen von der Strasse abgekommen. Acht Personen erlitten Verletzungen.

  • «Parkhausmörderin» vor Bezirksgericht

    Caroline H., bekannt als Parkhausmörderin, hat in den 90er Jahren in Zürich zwei Frauen getötet und eine Dritte schwer verletzt. 2001 wurde sie zu einer lebenslänglichen Haftstrafe und zur Verwahrung verurteilt. Seit Jahren kämpft sie mit zahlreichen Rekursen für bessere Haftbedingungen und mehr Therapie. Heute wurde vor dem Bezirksgericht Zürich ihre Verwahrung überprüft.

  • Wie weiter mit der Villa Wiesental?

    Schon seit Jahren möchte die Generalunternehmung HRS das Areal der Villa Wiesental hinter dem Hauptbahnhof in St. Gallen bebauen. Das neueste Projekt der Zürcher Star-Architektin Rita Schiess wurde jedoch vom St. Galler Stadtrat abgelehnt. Die Villa droht zu verlottern.

  • Nachricht

    BS: Regierungspräsident Guy Morin tritt nicht mehr an

  • Ausnahmezustand am Flughafen Zürich wegen WEF

    Dutzende von Staatspräsidenten und Chefs von Weltkonzernen landeten heute wegen des Weltwirtschaftsforums mit ihren Maschinen in Zürich. Für das Flughafenpersonal und die Polizei bedeutet dies organisatorisch und sicherheitstechnisch eine grosse Herausforderung. Wie angespannt die Nerven nach den jüngsten Terroranschlägen sind, zeigen die aktuellsten Vorgänge am Flughafen Genf Cointrin, wo rund 30 zumeist muslimische Angestellte provisorisch entlassen wurden.

  • Abenteuer am Gotthard mit «Schweiz aktuell» - jetzt bewerben!

    Diesen Sommer nimmt «Schweiz aktuell» sein Publikum mit auf eine faszinierende Entdeckungsreise. Eine Gruppe von Protagonisten bezwingt das sagenumwobene Gotthardmassiv während drei Wochen auf verschiedene Weisen und erlebt so, wie sich die Mobilität im Verlaufe der Zeit verändert hat. Ab jetzt kann man sich für dieses Abenteuer bewerben.

    Mehr zum Thema