Visp ohne Spital, Asylzentrum in der Kritik, Brücke abgebrochen

Beiträge

  • Brig macht das Rennen

    Der Walliser Staatsrat hat heute die Weichen für die künftige Spitallandschaft gestellt. Das Spital in Sitten wird ausgebaut und im Oberwallis wird es in Zukunft nur noch ein Spital geben. Der Standort Brig wird erweitert und jener in Visp geschlossen.

  • Umstrittenes Zentrum für renitente Asylsuchende

    Im Zentrum Waldau in Landquart wohnen abgewiesene Asylsuchende, die sich zuvor renitent verhielten. In der Unterkunft werden sie nur minimal betreut. Vermehrt kommt es zu Gewalt. In einem Fall endete sie tödlich. Das Betreuungskonzept ist umstritten. Regierungsrat Christian Rathgeb verteidigt das Minimalkonzept.

  • Abbruch parallel zum Verkehr

    Spektakulärer Brückenabbruch über der A1 bei Birmenstorf AG. Die Brücke, die ein falsch geladener Bagger im Januar wegen überschrittener Höhe massiv beschädigt hatte, wurde über Nacht auf der einen Fahrbahnseite abgebrochen.

  • Showkämpfer im Ring

    Der Tessiner Luca Rusconi kämpft im Ring gegen Zombies und Dämonen. Als Wrestler schlüpft der Showkämpfer in die Rolle des Vampirs Belthazar und muss dabei immer wieder mächtig einstecken.