Weinhändler verhaftet, radioaktiver Abfall,Durchmesserlinie offen

Beiträge

  • Weinhändler Giroud verhaftet

    Der Walliser Weinhändler Dominique Giroud sitzt seit gestern in Genf in Untersuchungshaft. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm vor, mit drei mutmasslichen Komplizen die Computer von zwei Westschweizer Journalisten ausspioniert zu haben. Unter den Verhafteten befindet sich auch ein Mitarbeiter des Nachrichtendienstes des Bundes.

  • Keine erhöhte Strahlung

    Strahlenexperten untersuchten ein Bieler Wohnquartier. Dies, nachdem öffentlich bekannt wurde, dass auf dem Areal erhöhte Strahlenwerte durch Abfälle aus der Uhrenindustrie gemessen wurden. Die nun vorliegenden Werte lagen jedoch im Bereich der natürlichen Strahlung.

  • Nachrichten

    AG: Asylunterkunft Aarburg erlaubt ZH: Geplantes Polizei- und Justizzentrum zu klein

  • Basler Fusions-Debatte

    Das Baselbieter Kantonsparlament hat heute in einer zweiten und entscheidenden Lesung über eine Fusion mit dem Nachbarkanton Basel-Stadt debattiert. Der Entschluss nach mehrstündiger Debatte: «Nein» zur Fusions-Initiative, aber «Ja» zum Gegenvorschlag, der leichte Korrekturen anbringt an der Initiative.

  • Durchmesserlinie ist eröffnet

    Nach 7 Jahren Bauzeit wurde der erste Teil der Zürcher Durchmesserlinie im Beisein von Bundesrätin Doris Leuthard eröffnet. Wir zeigen nochmals die Stationen des 2 Milliarden Projektes. Live vom Arbeiterfest am Hauptbahnhof Zürich meldet sich Claudia Weber.