Wertverlust, Niederlage, Heldenkleid

Beiträge

  • Verlorenes Bauland

    Die Umsetzung des revidierten Raumplanungsgesetzes sorgt im Wallis für Unmut. Zwei Drittel der Walliser Gemeinden sind von Rückzonungen betroffen. Besonders hart trifft es die Region Goms. Die Gemeinde Bellwald beispielsweise muss 27 Hektaren Baulandreserven rückzonen. Für den Gemeinderat gleicht das einer Herkules-Aufgabe.

  • Bund stoppt Umbauten

    Wer im Kanton Obwalden ein altes Bauernhaus umbauen und vergrössern will, kann das in Zukunft nur noch mit Einschränkungen tun. Der Bund pfeift den Kanton zurück - die bisherige Bewilligungspraxis sei zu grosszügig. In einer ersten Phase muss Obwalden die Gesuche sogar dem Bund vorlegen.

  • Nachricht

    GE: Türkei fordert von Entfernung eines Ausstellungsfotos

  • Niederlage für Schulgegner

    Sie wehren sich gegen das selbstorganisierte Lernen an der Sekundarschule Niederhasli ZH. 52 Personen reichten darum eine Aufsichtsbeschwerde gegen die Schulpflege ein. Die kantonale Bildungsdirektion weist diese nun ab.

  • Neuer Botschafter zu Ehren des Solothurner Stadtretters

    Hans Roth aus Rumisberg war ein Held. Vor 600 Jahren rettete er die Stadt Solothurn vor einem Angriff der Kyburger. Als Dank für diese Tat schenkt der Kanton seither einem der Nachfolger ein Ehrenkleid und eine symbolische Pension von 1000 Franken im Jahr. Gestern hatte der neue Ehrenkleidträger seinen ersten offiziellen Auftritt.