Wuchermiete, Linke Stadt, Abschied

Beiträge

  • Schlag gegen Mietzins-Wucher

    In drei verwahrlosten Liegenschaften in der Stadt Zürich hat die Polizei eine Grossaktion gegen Mietzinswucher durchgeführt. Dabei wurden der Liegenschaften-Besitzer und drei weitere Personen verhaftet. Wasserversorgung, Strom und Heizung funktionieren teilweise nicht in den Häusern. Trotzdem wurden Preise von 1200 Franken für eine kleine Eineinhalb-Zimmer-Wohnung verlangt. Der Beitrag und eine Liveschaltung nach Zürich zu Katharina Locher.

  • Nachrichten

    ZH: Stellenabbau bei Rieter in Winterthur BE: Tour de France gastiert 2016 in Bern

  • CVP verliert Vormacht in Luzern

    In den katholischen Stammlanden gewinnt die SVP an Terrain. In den Kantonen Schwyz und Nidwalden hat sie die CVP schon länger abgelöst; im Kanton Luzern dieses Wochenende. Woran liegt es, dass immer mehr Leute im grössten Zentralschweizer Kanton der CVP immer mehr den Rücken kehren? «Schweiz aktuell» geht mit einem CVP-Insider auf Spurensuche.

  • Die ganz linke Stadt

    In Le Locle (NE) wählen über 50 Prozent der Stimmberechtigten Links. Allein die Partei der Arbeit PdA erzielte einen Wähleranteil von 32 Prozent. Der Grund für dieses Wählerverhalten liegt insbesondere am populären PdA-Stadtpräsident von Le Locle, Denis de la Reussille.

  • Nachrichten

    ZH/BE: Zweiter Wahlgang Ständerat VD: SVP-Präsidentin tritt zurück

  • Mechanische Anzeigetafel hat ausgerattert

    Nach 27 Jahren wird die grösste Fallblattanzeige der Schweiz im Hauptbahnhof Zürich abmontiert. Seit heute Mittag werden die Pendler mittels einer modernen LED-Anzeige über den Fahrplan informiert.