Zeitzeugen des Krieges, Wohnungsbetrügereien

Beiträge

  • Freispruch

    Ein ehemaliger Lotse und ein Mitarbeiter der Schweizerischen Rheinhäfen sind heute vom Basler Strafgericht vom Vorwurf der mehrfachen fahrlässigen Tötung freigesprochen worden. Die Staatsanwaltschaft hatte ihnen eine Mitverantwortung am Tod zweier Männer zugeschrieben, die bei einem Schiffsunglück auf dem Rhein im August 2012 ihr Leben verloren hatten.

  • Deckel passt nicht

    Bei der Revision der Druckbehälter im Atomkraftwerk Betznau hätte ein Deckel ersetzt werden müssen. Doch der neue Deckel im Wert von 50 Millionen Franken passt nicht auf den Reaktor – wegen ein paar Millimetern. Nun steht der Reaktor seit Mitte März still. Mit finanziellen Folgen für die Axpo.

  • Zunahme an Betrügereien mit Wohnungs-Annoncen in der Waadt

    Die Waadtländer Kantonspolizei hat seit Anfang Jahr über 60 Anzeigen registriert. Betrüger zocken mit falschen Inseraten potentielle Mieter ab. Einige verloren bis zu 6000 Franken.

  • Nachrichten

    VS: Carunglück: Weiterzug ans Bundesgericht SG: Rücktritt Gemeindepräsident Berneck

  • 70 Jahre Kriegsende

    70 Jahre ist es her - sie erinnern sich aber noch genau, wie sie diesen historischen Tag damals gefeiert haben. Den 8. Mai 1945, an dem der zweite Weltkrieg zu Ende ging. Die beiden Zeitzeugen Louise Stebler und Willi Böhni erzählen, wie sie diesen historischen Tag und die ganze Kriegszeit erlebten. Und Sabine Dahinden besucht die "Friedenslinde" in Liestal/BL.