Zigarettenschmuggel,Internetüberwachung Gefängnis, Reusssanierung

Beiträge

  • Kirchenbesetzer festgenommen

    Heute Morgen haben das Basler Migrationsamt und rund ein Dutzend Kantonspolizisten in zivil eine Personenkontrolle in den besetzten Räumen unter der Matthäuskirche durchgeführt. Dabei wurden 8 Ausländer ohne gültige Papiere, 6 davon abgewiesene Asylbewerber, festgenommen.

  • Massive Zunahme von Zigarettenschmuggel

    Es sind keine Krokodile, keine Vogelspinnen oder ausgestopfte Riesenschlangen und Tiger, die letztes Jahr die Statistik der nicht erlaubten Waren des Flughafenzolls angeführt haben. Im vergangenen Jahr haben der Zigarettenschmuggel und die Dokumentenfälschungen massiv zugenommen. «Schweiz aktuell» hat die neusten Zahlen von 2015.

  • Der Traum von der «Wasserstadt» ist geplatzt

    Eine zusätzliche Aareschlaufe, eine Insel, hunderte Wohnungen direkt am Wasser, Bootsanlegestellen, Restaurants, ein Hotel - es bleibt wohl bei der Vision. Die rechtlichen Hürden seien zu hoch, sagt ein Gutachten der Solothurner Regierung. Die Fläche für die Wasserstadt lasse sich nicht einzonen.

  • Nachrichten

    BS: Verfahren zu Unfall eines Kiesschiffes wird eingestellt GR: Kraftwerke müssen Flüsse fischgängig machen

  • Widerstand gegen Hochwasserschutz-Projekt

    Im Kanton Luzern soll der Hochwasserschutz entlang der Reuss für 170 Millionen Franken verbessert werden. Der Fluss soll dabei stark verbreitert werden. Die betroffenen Bauern, die ihr Land an der Reuss hergeben müssten, organisieren nun den Widerstand.

  • Mit 300 Sensoren gegen Handymissbrauch

    Die Justizvollzugsanstalt Lenzburg ist schweizweit das einzige Gefängnis, das in jeder Zelle versteckte Sensoren eingebaut hat - diese schlagen Alarm, sollte ein Häftling ein Mobiltelefon oder einen Internetstick in Betrieb nehmen. Katharina Locher spricht mit dem Srafvollzugsexperten Benjamin Brägger, wie andere Gefängnisse die Überwachung handhaben.