Zürich belehrt Basel, Teurer Schlamm in Domat-Ems

Beiträge

  • Klare Forderungen nach Basel

    Der Zürcher SP Regierungsrat Mario Fehr reagiert nach dem klaren „Ja“ zum Hooligan-Konkordat mit klaren Forderungen. Er verlangt vom Sicherheits-Verantwortlichen des Kantons Basel-Stadt, die Verschärfung des Hooligans-Konkordat ebenfalls zur Abstimmung zu bringen.

  • Grenchen vor Umbruch

    Der Grenchner Stadtpräsident Boris Banga muss nach 22 Jahren um sein Amt zittern. Bei der gestrigen Erneuerungswahl landete er nur auf dem 2. Platz und verpasste die Wiederwahl. Er sieht die Gründe dafür in seiner langen Amtszeit und wirft seinem Herausforderer François Scheidegger unfairen Wahlkampf vor.

  • Nachrichten

    AG: Spar streikt weiter

  • Neue Studie: Südbaden profitiert vom Flughafen Zürich

    Eine neue Wirtschaftsstudie der Uni St. Gallen besagt das Süddeutschland, welches seit Jahren gegen den Fluglärm vom Flughafen Zürich wehrt, eindeutig vom Wirtschaftsgrossraum Zürich und somit auch vom Flughafen profitiert.

  • Schlamm, Schlamm, Schlamm – und kein Ende

    Seit sieben Wochen sind die Bündner Einsatzkräfte rund um die Uhr im Einsatz: So lange droht bereits die Mure aus der Val Parghera zwischen Domat/ Ems und Chur, die Gleise der Rhätischen Bahn und die Autobahn N13 zu verschütten. Dank vereinter Kräfte konnte diese Gefahr bisher vermieden werden. Doch von einer Normalisierung der Situation ist man noch weit entfernt. Es herrschen immer noch Notmassnahmen vor. Einen ähnlich unvorhersehbaren Verlauf werden auch die Kosten nehmen. Sie gehen in die Millionenhöhe.

  • Nachrichten

    VS: Herdenschutz wird untersucht SO: Strafuntersuchung gegen Gemeindepräsidentin

  • Die letzten Schirmflicker

    Er ist der Helfer in dunklen Zeiten: Der gute alte Schirm schützt seinen Besitzer vor jedem Wolkenbruch. Kaputte Schirme werden heute jedoch kaum mehr repariert und landen im Abfall. Ein Ehepaar aus Jegenstorf haucht alten Schirmen wieder neues Leben ein.