Über-Ich und Du - TV Premiere

Video «Über-Ich und Du - TV Premiere» abspielen
Video nicht mehr verfügbar

Das Schicksal bringt den Gauner Nick, der vom illegalen Verkauf wertvoller Bücher lebt, mit dem Star-Psychologen Curt Ledig zusammen. Nick soll auf den etwas wirren Alten aufpassen. Das rettet Nick zwar aus einer misslichen Lage, macht ihn aber auch wider Willen zum Studienobjekt des alten Mannes.

Gelegenheitsgauner Nick Gutlicht (Georg Friedrich) lebt vom Verkauf gestohlener antiquarischer Bücher. Weil er Schulden bei den falschen Leuten hat, muss er untertauchen. Der Zufall führt ihn ins Haus des hochbetagten Star-Psychologen Curt Ledig (André Wilms), der sich trotz Altersvergesslichkeit, pathologischer Küchenphobie und Augentick mit Händen und Füßen gegen den geplanten Umzug zu seiner Tochter wehrt. Kurzerhand wird Nick, der für den Housesitter gehalten wird, als Aufpasser engagiert.

Dies ist die Rettung für Nick, der so ein perfektes Versteck gefunden hat. Und Curt kann ohne lästige Familie in seiner Villa wohnen bleiben und in aller Ruhe einen Vortrag für ein bevorstehendes Symposium vorbereiten. Er will unbedingt zu den Anfängen seiner wissenschaftlichen Karriere im Dritten Reich Stellung nehmen. Die unverhoffte Zweckgemeinschaft der beiden eigensinnigen Individualisten entwickelt sich schnell zu einer dynamischen Konstellation. Während Curt in seinem sprunghaften Wohngenossen ein hoch interessantes Forschungsobjekt entdeckt und ihn ungefragt einer eigenwilligen Therapie unterzieht, wittert Nick in Curts wertvoller Bibliothek die einmalige Chance zur Tilgung seiner Schulden.

Doch die schöne Buchhändlerin Norah, Nicks Gelegenheitsliebe, hat genug von dessen Bindungsängsten, die Gläubiger unter Führung einer dubiosen, von allen nur «Mutter» genannten Unterweltdame machen Druck, Curts Familie kündigt sich zum Besuch an und bei Nick machen sich erstaunliche Nebenwirkungen seiner unfreiwilligen Therapie bemerkbar. Unentrinnbar verstricken sich die Schicksalsfäden der beiden ungleichen Männer, bis der dramatische therapeutische Showdown in der Einsamkeit einer Bergnacht keinen Platz mehr für Ausflüchte lässt.

Benjamin Heisenbergs dritter Film, die Kinokomödie «Über-Ich und Du», ist ein Buddy-Movie aus dem Geiste der Berliner Schule.