Veras Welt

Vera Kalt hat sich entschieden. Die 19-Jährige könnte Karriere machen, will aber dort bleiben, wo sie aufgewachsen ist. In der kleinen, poetischen Welt ihrer Kindheit – auf dem Bauernhof. SCHWEIZWEIT porträtiert die tierliebende Waadtländerin.

SCHWEIZWEIT im Sommer: «Der Charme des Primitiven»

Leben heisst streben. Nach Karriere, Geld und Ruhm. SCHWEIZWEIT hält ent­gegen und porträtiert Men­schen, die sich be­wusst entscheiden: eine 19-Jährige, die sich zur Klein­bäuerin ausbilden lässt. Einen jun­gen Mann, der sein Leben alten Ma­schinen widmet. Einen Pen­sionär, der in den Ruinen eines ver­fallenen Dorfes sein Glück findet. Eine Sende­reihe, die zeigt, wie gross der Fort­schritt ist, sobald man innehält.