Buser aus Buus

Das Idiotikon leitet den Familiennamen Buser vom Verb «buusen» her, was fressen und saufen bedeutet. Martin Graf sieht eine einfachere Erklärung für die Herkunft des Namens, nämlich den Ort Buus. Buus ist ein Dorf im Bezirk Sissach. In dieser Region sind Buser besonders dicht verbreitet.

Konturen einer Frau, die eine Visitenkarte mit dem Namen Buser zeigt.
Bildlegende: Symbolbild. Colourbox

Moderation: Christine Gertschen, Redaktion: Martin Graf