«Choge» war ansteckend

Vor allem in der Ostschweiz wird «choge» gerne als Kraftausdruck verwendet. Das Wort soll etwas verstärken, wie bei «choge guet». Manchmal wird «choge» auch als Verb verwendet. Dann bezieht man sich auf seine ursprüngliche Bedeutung: eine Viehseuche.

Rinderkadaver türmen sich vor Arbeiter auf.
Bildlegende: «Choge» war eine Seuche die Tiere dahinraffte. Keystone

Autor/in: Markus Gasser, Moderation: Martin Wittwer, Redaktion: Markus Gasser