«de Bless losloh»

Die Hauptbedeutung von «Bless», «Bläss» oder «Blass» ist «Blässe, weisser Stirnfleck bei Tieren». Auf den Menschen übertragen ist damit eine kahle Stelle auf dem Kopf gemeint, also eine Glatze.

Grossaufnahme von einem Kopf einer Kuh, die am Grasen ist.
Bildlegende: Eine Kuh mit «Bless», einem weissen Fleck auf der Stirn. colourbox

«Die Bedeutung vom ‹weissen Fleck bei Tieren› gab es schon vor mehr als 1000 Jahren», erklärt Sprachexperte Christian Schmutz in der Sendung «Schwiiz und dütlich». Erst später sei die Bedeutungungen «weiss und kahl» oder «bleich und farblos» dazu gekommen. Dazu gehörten meistens auch der Familienname Blass oder die Flurnamen Blassen oder Blässi.

Zur Bedeutung von «de Bless losloh» sagt Christian Schmutz: «Der Ausdruck ‹Do isch de Bless los!› kenne man in Bruchweiler in der Südwestpfalz vom Fasnachtsdienstag. In einem Zeitungsbericht findet sich folgende Schilderung: «Vorne fuhr der grosse Motivwagen des Karnevalvereins Bruchweiler, die die Blesse spazieren führte und der von zauberhaften Feen und Waldgeistern begleitet wurde». In diesem Fall ist die Blesse eine Person im Kuh-Kostüm mit weissem Kopf.

Moderation: Pia Kaeser, Redaktion: Christian Schmutz