Der heilige Ursprung des Gotthardpasses

Der Gotthardpass galt schon seit jeher als wichtige Route für Kaufleute und Reisende. Der heilige Godehard war als entsprechender Schutzpatron demnach der perfekte Namensgeber. Ehemals gab es auch andere Bezeichnungen wie Monte Tremulo, die ab dem 14 Jahrhundert durch Gotthard abgelöst wurden.

Kirchenfenster mit Abbild des heiligen Godehard.
Bildlegende: Der 5. Mai ist der Gedenktag des heiligen Godehard. zvg

Autor/in: daue, Moderation: Joël Gilgen, Redaktion: Markus Gasser