Der hinkende Binggeli

Ist die Herkunft des Familiennamens nicht bekannt, meinen viele, er stamme von den Hugenotten ab. Diese Erklärung klingt zwar galant, ist aber meistens falsch. Auch bei «Binggeli» steckt nichts Hugenottisches dahinter, sondern ein hinkender Mensch.

Mann mit Krücken auf Strasse.
Bildlegende: Ein abweichendes Gangbild fällt auf. colourbox

Wie es früher oft der Fall war, orientierten sich Menschen bei ihren Mitmenschen an Besonderheiten. Das was auffällt und zu einem «Spitznamen» führt, sind nun einmal nicht immer die schönen und positiven Eigenschaften.

Autor/in: daue, Moderation: Martin Wittwer, Redaktion: Markus Gasser