Der typische Schweizer CH-Laut

Zwischen dem 5. Und 8. Jahrhundert n. Chr. trennte sich das Hochdeutsche vom Niederdeutschen. Dadurch erhielt der Schweizerdeutsche Dialekt seinen typischen CH-Laut. Vielfach wird er belächelt. Mundartexperte André Perler sieht darin sogar einen Fortschritt.

Hand schreibt mit Kreide auf Schultafel.
Bildlegende: Der CH-Laut ist typisch für den Schweizerdeutschen Dialekt. zvg/Colourbox

Moderation: Eric Dauer, Redaktion: André Perler