Emerith oder Emerita

Das Schweizer Telefonbuch weist 13 Frauen mit Namen Emerith aus und 130 mit Namen Emerita. Der Vorname Emerith kommt hauptsächlich im deutschsprachigen Teil des Kantons Fribourg vor, Emerita hauptsächlich im Kanton Graubünden.

Konturen einer Frau, die eine Visitenkarte mit dem Namen Emerith zeigt.
Bildlegende: Emerith ist ein eher seltener Frauenname. colourbox

Die Heilige Emerita war der Legende nach die Schwester des englischen Königs Luzius von Chur. Die Familie war zwischen dem 4. und 6. Jahrhundert in Graubünden ansässig, wo sie das Evangelium verkündete. Emerita starb den Feuertod und wurde später als Märtyrerin heilig gesprochen.

Der Name Emerita kommt aus dem Lateinischen und heisst «die Würdige, die Verdienstvolle». Der Name hat sich zu Meretia oder Meret weiter entwickelt und wurde im Kanton Freiburg mit «t» und ohne «e» am Schluss geschrieben, also Emerith.

Moderation: Martin Wittwer, Redaktion: Christian Schmutz