Götz ist die Kurzform von Gottfried

Götz war ein im Mittelalter weit verbreiteter Vorname. Er ist eine Kurzform von Gottfried oder Gotthard. Solche Kurzformen gibt es viele, manchmal wurden sie lautlich aber so stark abgewandelt, dass der Zusammenhang auf den ersten Blick nicht erkennbar ist.

Konturen einer Frau, die eine Visitenkarte mit dem Namen Götz zeigt.
Bildlegende: Wer Götz heisst hat einen Vorfahren namens Gottfried. colourbox

Götzenbilder waren ursprünglich Heiligenbilder. Sie erhielten erst durch die Reformation die negative Bedeutung im Sinn von falscher Gott.

Moderation: Joël Gilgen, Redaktion: Markus Gasser