Historische Berufe: Spendmeister und Bettelvogt

Vor der Zeit der Sozialwerke gab es viele Berufe und Ämter, die sich um Arme und Bettler kümmerten. So verwaltete der Spendmeister Gelder und Güter von Kirchen oder Spendern für die Armenfürsorge. Der Bettelvogt hingegen hatte als Beamter die Aufgabe, das Betteln zu verhindern.

Ein Bettler mit einem Stock hält eine offene Hand hin.
Bildlegende: Armut bekämpfen und Bettlerei verhindern, dafür gab es im Mittelalter etliche Berufe und viele unterschiedliche Berufsbezeichnungen. colourbox

Moderation: Martin Wittwer, Redaktion: Markus Gasser