Kiosk – vom Gartenhaus zur Verkaufsbude

Dem Wort Kiosk liegt das mittelpersiche k?šk zugrunde. Es bezeichnet einen Pavillon oder ein Gartenhaus. Zu Beginn des 18. Jahrhunderts gelangte das Wort als kiosque in die französische Sprache und wanderte von dort weiter in den deutschen Sprachraum, wo es ab 1900 kleine Verkaufsbuden bezeichnete.

Ein kleiner roter Pavillon auf einem öffentlichen Platz.
Bildlegende: Denkmalgeschützter rondokubistischer Kiosk in Prag. Wikipedia

Moderation: Christine Gertschen, Redaktion: Christian Schmutz