«kummlig» ist heute meistens «gäbig»

Die Bedeutung von «kummlig» hat sich im Verlauf der Zeit verändert. Ursprünglich wurde passende und bequeme Schuhe oder Kleider als «kummlig» bezeichnet. Dann wurde die Bedeutung auf angenehme Menschen ausgedehnt und schliesslich auf allerlei praktische, also «gäbigi» Umstände oder Gegebenheiten.

Jemand schreibt mit weisser Kreide das Wort «kummlig» auf eine Wandtafel.
Bildlegende: Symbolbild. colourbox

Moderation: Eric Dauer, Redaktion: André Perler