Luther und Zwingli

Zur SRF-Themenwoche «500 Jahre Reformation» nimmt sich Hans-Peter Schifferle vom Schweizerischen Idiotikon den Namen Luther und Zwingli an. Als wahrscheinlichste Erklärung für den Namen Luther sieht er die Herkunft von Luter, einer Kurzform der beiden germanischen Personennamen Lothar oder Ludwig.

Ein Denkmal vor einer Kirche.
Bildlegende: Auf dem Marktplatz der Lutherstadt Eisleben erinnert ein Denkmal an den Reformator Martin Luther. Keystone