Rey – Tänzer und Könige

SRF-Hörerin Evelyne Rey aus Kaltbrunn würde gerne wissen, woher der Familienname «Rey» stammt. Dabei muss man von zwei ganz unterschiedlichen Namensbildungen ausgehen: von einer Französichen und einer Deutschen.

Schreibtafel mit Text Rey.
Bildlegende: Beim Familienname Rey muss man je nach Herkunft von zwei verschiedene Namensbildungen ausgehen. colourbox/SRF

Die SRF-Hörerin hat ihren Bürgerort in der Deutschschweiz. Der Familienname Rey stammt daher eindeutig von der althochdeutschen Berufsbezeichnung «Reio» ab, was soviel beudeutet wie «Tänzer».

In der Westschweiz ist der Familienname Rey auf das Wort «König» zurückzuführen.

Moderation: Bea Schenk, Redaktion: Hans-Peter Schifferle