Schleppend fortbewegen oder schürchen

Der Name Schürch ist aufgrund eines besonderen Merkmals gegeben worden: Der erste Vorfahre hatte einen schleppenden Gang, er lief langsam, war vielleicht insgesamt etwas schwerfällig. Im Namen Schürch steckt das Verb schürchen, das schiebend oder stossend Fortbewegen heisst.

Eine alte Frau geht langsam mit einem Rollköfferli in der Hand.
Bildlegende: Bereits im 14. Jahrhundert kam der Name Schürch im Bernbiet vor. Colourbox

Moderation: Martin Wittwer, Redaktion: Andreas Burri