Umbrichts aus dem Siggenthal

Um den Familiennamen Umbricht zu erklären, greift Hans-Peter Schifferle auf zwei alte allemannische Adjektive zurück: «umbricht» und «ungricht». «umbricht» bedeutet «unverdorben, unschuldig, unerfahren». «ungricht» bezieht sich einen körperlichen Mangel, «gekrümmt gehen» oder «hinken».

Konturen einer Frau, die eine Visitenkarte mit dem Namen Umbricht zeigt.
Bildlegende: Heute leben in der Schweiz etwa 400 Personen mit dem Familiennamen Umbricht. colourbox

Der Familienname Umbricht ist in Untersiggenthal seit ca. 1600 bezeugt. Er taucht auch im unteren Aaretal auf.

Moderation: Joël Gilgen, Redaktion: Markus Gasser