Wie der Heilige Nikolaus zum Samichlaus wurde

Durch Verkürzung und Verschmelzung ist in der Schweiz aus Sankt Nikolaus der Samichlaus entstanden. Der griechische Name Nikolaus setzt sich zusammen aus «Nike» für Sieg und «laos» für Volks. Wörtlich übersetzt heisst Nikolaos als «Sieger des Volkes».

Samichlaus, Schmutzli und Esel inmitten einer Gruppe von Menschen.
Bildlegende: Samichlaus und Schmutzli beim traditionellen Klausjagen in Küssnacht SZ. Wikipedia/Pakeha

In den meisten Deutschschweizer Dialekten wurde aus Klaus der Chlaus und Sankt-Ni verschmolz zu Sami, was zusammen Samichlaus ergibt. Vielerorts werden auch familiäre Kurzformen verwendet: Chlaus, Chlois, Chläus, Chläis oder Chlaas.

Der Heilige Nikolaus war Bischof von Myra an der türkischen Mittelmeerküste. Gelebt hat Nikolaus von Myra im 3. und 4. Jahrhundert.

Moderation: Leonard, Redaktion: Markus Gasser