«z Liecht ga»

«z Liecht ga» ist ein typischer Zürcher Ausdruck für ein heimliches Stelldichein. Im Sprachatlas der deutschen Schweiz steht dazu: «traditioneller abendlicher Besuch eines Burschen bei einem Mädchen». Ursprünglich war mit «z Liecht ga» ein abendlicher Besuch bei Kerzen- oder Lampenlicht gemeint.

Tischdekoration bei Kerzenlicht.
Bildlegende: Der Ausdruck «z Liecht ga» für ein heimliches Stelldichein war fast in der ganzen Nordostschweiz verbreitet. colourbox

Moderation: Martin Wittwer, Redaktion: Markus Gasser