Brasato mit Polenta und Ivos Mais-Variationen

Das Rezept zum Thema «Brasato»

Brasato mit Polenta und Ivo’s Mais-Variationen

Bildlegende: Brasato mit Polenta und Ivo’s Mais-Variationen srf

Brasato vom schottischen Hochlandrind mit Polenta (von François Lafranca)

Zubereitungszeit: ca. 25 Min. / Braten im Ofen: ca. 2 ½ Std.

  • 1 EL Ingwer, fein gerieben
  • 3 Zweige Rosmarin, fein gehackt
  • 1 TL Kurkuma
  • 1 EL Zitronensaft
  • wenig abgeriebene Zitronenschale
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 ½ TL Fleur de Sel
  • 1,5 kg Rindsbraten, z.B. von der Schulter
  • Öl zum Braten
  • ca. 3,5 dl Rotwein

Ingwer und alle Zutaten gut verrühren. Fleisch damit einreiben. Fleisch in einem Brattopf rundum ca. 12 Min. gut anbraten, so dass eine Kruste entsteht. Rotwein dazu giessen, kurz aufkochen.

  • 2 Zweige Rosmarin
  • ½ Peperoncino, fein gehackt
  • 3 cm Ingwer, in feinen Scheiben
  • 3 Knoblauchzehen
  • wenig abgeriebene Zitronenschale

Rosmarin und restliche Zutaten beigeben. Brattopf mit Deckel verschliessen.
Braten im Ofen: 2-2 ½ Std. im auf 80 Grad vorgeheizten Ofen. Zwischendurch evtl. wenig Wasser nachgiessen.
Tipp: Braten auf dem Grill anbraten
Dazu passt: Polenta

Ivo’s Mais-Variationen

Zubereitungszeit: ca. 30 Min.
Maispürée:

  • 6 Maiskolben
  • 2 EL Maiskeimöl
  • Salz, nach Bedarf
  • 3 gekochte, vakuumverpackte Maiskolben
  • ca. 100 g Popcorn

Mais im siedenden Salzwasser weich kochen. Ca. 3 dl Kochwasser beiseite stellen. Maiskörner vom Kolben schneiden. Mit Öl und etwas Kochwasser fein pürieren, durch ein Sieb streichen, salzen. In einer Pfanne nur noch warm werden lassen.
Maiskörner scheibenweise vom Kolben schneiden.
Mais anrichten, mit Maisscheiben und Popcorn dekorieren.

En Guete!

Sendung zu diesem Artikel