Sendungsporträt

Das Team um Gerichtsmediziner Leo Dalton ermittelt in fünf hoch spannenden und komplexen Fällen. SRF 1 zeigt die 13. Staffel der englischen Krimiserie «Silent Witness» als Free-TV-Premiere in Zweikanalton deutsch/englisch an fünf aufeinanderfolgenden Samstagabenden.

Ein Mann in einem Ärztekittel.

Bildlegende: Gerichtsmediziner Leo Dalton. SRF/BBC WORLDWIDE LIMITED

Ein versuchter Versicherungsbetrug, ein tödlicher Sturz von der Haustreppe, der verdächtige Selbstmord eines jungen Mädchens, Amokläufer auf dem Unigelände und ein Ausflug in die tödliche Vergangenheit des Apartheid-Regimes in Südafrika – in den fünf Folgen der 13. Staffel von «Silent Witness» haben die Gerichtsmediziner Leo Dalton, Nikki Alexander und Harry Cunningham alle Hände voll zu tun. Denn was auf den ersten Blick ein natürlicher Tod zu sein scheint, entpuppt sich stets als komplexer Mordfall. Die drei Pathologen unterstützen nicht nur die Ermittlungsarbeiten der Polizei, sondern tragen mit ihrem Fachwissen, ihrer Neugier und ihrer Hartnäckigkeit zur Lösung der Fälle bei.

Seit 1996 wird die Serie «Silent Witness» von der BBC mit grossem Erfolg produziert. Nachdem in den ersten sieben Staffeln Gerichtsmedizinerin Dr. Samantha Ryan (Amanda Burton) die Ermittlungen leitete, übernahm ab Staffel 8 Dr. Leo Dalton, gespielt von William Gaminara, den Lead. In der 13. Staffel, die nun auf SRF 1 zu sehen ist, rücken seine beiden jungen Kollegen, die taffe Dr. Nikki Alexander (Emilia Fox) und der charmante Dr. Harry Cunningham (Tom Ward), immer mehr ins Zentrum.

Sendeplatz

Samstag um 23:00 Uhr auf SRF 1.