1976: Die ersten Bilder vom Mars

1969 glückte den USA die erste Mondlandung, 1975 setzten sie zu einer nächsten tollkühnen Mission an: Die Nasa schickte zwei unbemannte Sonden zum Mars. 1976 schickten diese die ersten Bilder auf die Erde.

Die ersten Bilder vom Mars waren noch schwarz-weiss, später folgten auch farbige Bilder.
Bildlegende: Die ersten Bilder vom Mars waren noch schwarz-weiss, später folgten auch farbige Bilder. SRF Archiv

341 Millionen Kilometer mussten die beiden Sonden «Viking 1» und «Viking 2» zurücklegen. Anfang September 1976 landete «Viking 2» sicher auf dem Roten Planeten.

Die Raumfahrt war in dieser Zeit so spannend, dass es im Schweizer Fernsehen sogar eine regelmässige Sendung dazu gab: «Neues aus dem Weltraum». Die Sendung wurde vom Raumfahrtexperten Bruno Stanek präsentiert.

Redaktion: Roman Portmann