Auf dem Blosenbergturm des Landessenders Beromünster

Beromünster ist die Wiege des Radios in der Deutschschweiz. Am 11. Juni 1931 nahm der Landessender Beromünster den Betrieb auf. Zum 25-Jahr-Jubiläum machte sich Radiorepoter Fredy Weber 1956 auf den Weg nach Beromünster, um über die technischen Anlagen des Landessenders zu berichten.

Schwarz-Weiss-Fotografie mit Blick von unten auf einen Stahlfachwerkturm.
Bildlegende: Mit einer Höhe von 216 Metern war der Blosenbergturm des Landessenders Beromünster rund 40 Jahre lang der höchste Turm der Schweiz. SRF

Im «Sinerzyt» sind Ausschnitte aus Fredy Webers Reportage von 1956 zu hören. Zusammen mit dem damaligen Leiter des Landessenders fuhr der Radioreporter hinauf auf den Blosenbergturm und genoss oben angelangt eine phantastische Weitsicht.

Moderation: Christine Gertschen, Redaktion: Bea Schenk