Aus dem «Alltag» einer Stewardess 1938

Heute heisst sie Flugbegleiterin, früher wurde sie Stewardess genannt: Die nette Dame, die den Gästen den Flug so angenehm wie möglich gestaltet. Die erste Stewardess in Europa kam 1934 zum Einsatz. Vier Jahre später hat Reporter Arthur Welti mit einer Flugbegleiterin über ihre Aufgaben gesprochen.

Stewardess in der Tür einer Douglas DC-2 der Swissair.
Bildlegende: Eine Stewardess als Begleiterin einer Douglas DC-2 der Swissair. Aufgenommen zwischen 1935 und 1948. ETH-Bibliothek Zürich, Bildarchiv/Stiftung Luftbild Schweiz

Nelly Diener war 1934 die erste Stewardess für die Swissair und in ganz Europa. Ein Interview mit ihr ist im SRF-Radioarchiv nicht zu finden. Nelly Diener kam ein paar Monate nach ihrem ersten Einsatz als Stewardess bei einem Flugzeug-Unglück ums Leben.

Die älteste Archivaufnahme zum Beruf einer Stewardess stammt aus dem Jahr 1938. Radioreporter Arthur Welti hat sich auf dem Flughafen Zürich-Kloten mit Bordpersonal und Passagieren einer Swissair-Maschine unterhalten. Die Stewardess, deren Namen wir nicht kennen, hat von ihren Aufgaben und Erlebnissen während des Flugs von Wien nach Zürich erzählt.

Moderation: Martin Wittwer, Redaktion: Bea Schenk