Bahnhof Luzern – Brandkatastrophe und Neubau

09.03 Uhr: Diese Uhrzeit ist für den Bahnhof Luzern von schicksalshafter Bedeutung. Auf Bauplänen aus dem Jahr 1911 zeigt die Bahnhofsuhr drei Minuten nach neun. 60 Jahre später stürzt die Bahnhofskuppel exakt zu dieser Uhrzeit nach einem Grossbrand in sich zusammen.

Schwarz-Weiss-Fotografie mit einem Löschfahrzeug, das vor einem Bahnhof steht.
Bildlegende: Die Feuerwehr versucht am 5. Februar 1971 den Brand im Bahnhof Luzern zu löschen. Das Gebäude brennt fast vollständig aus. Keystone

Mit einer Toncollage blickt Bea Schenk im «Sinerzyt» auf die Brandkatastrophe zurück. 20 Jahre nach dem Brand wurde der Neubau des Luzerner Bahnhofs am 5. Februar 1991 feierlich eröffnet, exakt um 09.03 Uhr.

Wiedereröffnung Bahnhof Luzern 1991

Moderation: Jörg Stoller, Redaktion: Bea Schenk