Beromünster - 1935:

Juli 1935: In Deutschland beschliessen die Naziführer das Judengesetz. Dieses schliesst Juden von höherer Bildung aus und verwehrt ihnen den Zugang zu bestimmten Berufen. Das Zusammenleben zwischen Juden und Nichtjuden wird verboten und als «Rassenschande» bezeichnet.

In Frankreich wechselt alle paar Monate die Regierung, in Italien wird das fasistische Regime von Benito Mussolini zunehmend stabiler und mit der amerikanischen Wirtschaft geht es aufwärts.

Die innenpolitische Lage in der Schweiz 1935 fasst Daniel Hofer in seinem Rückblick zusammen.

Moderation: Daniel Hofer, Redaktion: Daniel Hofer