Beromünster - 1962: Kubakrise

Im Herbst 1962 schlittert die Welt haarscharf an einem Atomkrieg vorbei. Wegen des Machtkampfs zwischen den USA und der Sowjetunion während der Kubakrise, geht die Angst vor Raketenangriffen um. Hintergrund der Krise ist die Aufrüstung atomarer Waffen.

Die beiden Mächte schaffen ein Gleichgewicht des Schreckens.

Daniel Hofer blickt zurück.

Redaktion: Daniel Hofer