Beromünster - 1963: Mord an John F. Kennedy

1963: Nach dem Tod von Papst Johannes XXIII, wird Papst Paul VI neues Oberhaupt der katholischen Kirche. In Deutschland tritt Bundeskanzler Konrad Adenauder zurück, sein Nachfolger wird Ludwig Erhard.

In Grossbritannien erbeuten Ronald Biggs und seine Bande 2,6 Millionen Pfund (umgerechnet rund 31 Millionen Schweizer Franken) beim legendären Postzugraub.

Die Schweiz erlebt eine «Seegfrörni», sowohl der Boden- wie auch der Zürichsee sind komplett mit einer Eisdecke überzogen, was Tausende von Leuten auf die Seen lockt.

Das einschneidenste und weltbewegendste Ereignis des Jahres 1963 war aber die Ermordung des amerikanischen Präsidenten John F. Kennedy. Thomas Fuchs berichtet.

Redaktion: Thomas Fuchs