Beromünster - 1971: Frauenstimmrecht

Nach jahrelangen Bemühungen ist es 1971 endlich soweit: Die Schweizer Frauen erhalten das Stimmrecht und können fortan am politischen Leben teilnehmen.

Während das Frauenstimmrecht 1959 noch mit 66 Prozent Nein-Stimmen abgelehnt wurde, wird es am 7. Februar 1971 mit 65,7 Prozent Ja-Stimmen angenommen. Die Nachrichtenmeldung zum Abstimmungssonntag, ist unverhältnismässig kurz und trocken. Daniel Hofer berichtet.

Moderation: Daniel Hofer, Redaktion: Daniel Hofer