Beromünster - 1977: RAF-Terror in Deutschland

In den 1970-er Jahren ist die Bundesrepublik Deutschland im Kampf mit der links-extremistischen Terrororganisation «Rote Armee Fraktion» (RAF). Im April 1977 bringt die RAF den Generalbundesanwalt Siegfried Buback um.

Der Höhepunkt des Terrors folgt im September, mit der Entführung von Hanns-Martin Schleyer, dem deutschen Arbeitgeberpräsidenten. Daniel Hofer berichtet.

Moderation: Daniel Hofer, Redaktion: Daniel Hofer