Beromünster - 1986: Katastrophenjahr

Das Jahr 1986 wird durch drei grosse Katastrophen überschattet. Die Raumfähre Challenger bricht 73 Sekunden nach dem Start auseinander. Alle sieben Astronauten kommen ums Leben. Es ist der schwerste Unfall in der amerikanischen Raumfahrtgeschichte.

Im ukrainischen Kernkraftwerk Tschernobyl wird der vierte Reaktorblock durch eine nukleare Explosion zerstört. Die freigewordene Strahlung entweicht ungehindert in die Atmosphäre und Winde verteilen die radioaktive Luft über ganz Europa.

Nach dem Grossbrand beim Chemiekonzern Sandoz im Industriegebiet Schweizerhalle, gelangt verseuchtes Löschwasser in den Rhein und löst ein grosses Fischsterben aus.

Moderation: Daniel Hofer, Redaktion: Daniel Hofer