Blumen und Unkraut in unserer Sprache

Die Muttersprache ist die Seele echter Volkskultur, schreibt Doktor Rudolf Suter im Radio Magazin vom Februar 1951. In der Sendereihe «Blueme und Unkrut i euisere Sproch» motiviert er zur Pflege der Schweizer Mundarten.

Die zweite Sendung «Blueme und Unkrut i euisere Sproch» beginnt mit einem kurzen Hörspiel. Darin tauchen viele Mundartwörter auf, die man schon damals fast vergessen glaubte.

Den zweiten Teil dieser Sendung aus dem Jahr 1951 hören Sie am Montag, 26. April 2010, um 09.45 Uhr auf DRS Musikwelle.

Autor/in: Rudolf Suter