Cabaret: «Chileli vo Wasse»

Nach der Eröffnung der Gotthardbahn im Jahr 1882 wurde das Kirchlein von Wassen zu einem Wahrzeichen auf der Fahrt in den Süden. Wegen der Kehrtunnel sehen Zugreisende die Kirche dreimal von einer anderen Seite. Das will sich Emil auf keinen Fall entgehen lassen.

Blick aus dem Fenster eines Abteils in einem alten Zug auf die Kirche von Wassen.
Bildlegende: Noch kann man auf einer Zugfahrt an der «alten» Gotthardstrecke die Kirche von Wassen sehen. Keystone

In seiner Begeisterung für die Kirche von Wassen ist Emil kaum zu bremsen. Er unterhält das ganze Zugabteil und unterhält sich mit den anderen Passagieren im schönsten «Français fédéral».

Das «Chileli vo Wasse» ist Teil der Nummer «Im Zug» ab der CD «The Best of Emil» aus dem Jahr 1996.

Aus rechtlichen Gründen können wir das Audio zu dieser Cabaret-Nummer nicht zur Verfügung stellen.

Moderation: Fränzi Haller, Redaktion: Guido Rüegge